Willkommen auf der Website der Gemeinde Haldenstein



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Leitbild der Gemeinde Haldenstein



Der Gemeindevorstand hat anlässlich einer Sitzung die Überarbeitung des Leitbildes
vorgenommen. Die Grundlage bildet das Leitbild vom 18.10.02. Nachfolgend eine
Bestandesaufnahme mit den Stärken und Schwächen sowie die Auflistung der
aktuellen Probleme der Gemeinde.

A. Die Stärken von Haldenstein
  • qualitativ gutes Wachstum
  • geografische Lage: im Grünen und doch nahe am Zentrum Chur
  • direkte Verkehrsverbindung an die Stadt und die Autobahn
  • reiches kulturelles Leben (Vereine, niedergelassene Künstler)
  • Schloss mit kulturellen Veranstaltungen (Schlossoper, Gartenfestival)
  • gute Wohnqualität (gewährleistet durch: wenig Verkehr, pers. Kontakt, Stadtnähe, ländliche Umgebung, Naherholung, Natur, Verkehrsanbindung, Laden/Restaurant/Postagentur, Bürgernähe, Mitbestimmung, Kultur)
  •  Intaktes Dorfbild
B. Die Schwächen von Haldenstein

  • Abhängigkeit bzw. Einbindung in die Region
  • Landwirtschaft im Dorfzentrum
  • begrenzter Handlungsspielraum für Investitionen
C. Aktuelle Probleme der Gemeinde

  • Laufende Kosten und Investitionsbedürfnisse beanspruchen die volle Finanzkapazität.
  • Abhängigkeit von Chur (Schule etc.), Regionalverbänden und Organisationen (Spital, Spitex usw.)
D. Haldenstein wohin? Entwicklung der Gemeinde Haldenstein
Haldenstein soll eine selbstständige Gemeinde mit einer hohen Wohnqualität bleiben. Dazu erhalten und pflegen wir das attraktive Dorfbild und die umliegende Landschaft. Unser Dorf und insbesondere unser Dorfkern soll verstärkt als Begegnungsort dienen. Eine gesunde Gemeindeentwicklung braucht ein qualitatives Wachstum von Bevölkerung, Gewerbe, Dienstleistung und Landwirtschaft. Wir verstärken die Zusammenarbeit mit den örtlichen Körperschaften sowie den Nachbargemeinden. Damit lösen wir gemeinsame Aufgaben wirksamer und kostengünstiger. Dank diesen Synergie- und Sparpotentialen schaffen wir Mittel und Freiräume für andere Aufgaben. Bei allen Überlegungen wird von einer Einwohnerzahl von ca. 1'200 ausgegangen.

E. Leitbild
1. Wirtschaft
Wir setzen uns für eine nachhaltige und umweltfreundliche Wirtschaftsentwicklung ein. Für Handel, Gewerbe, Dienstleistungsbetriebe und Landwirtschaft schaffen wir günstige Rahmenbedingungen.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Periodischer Gedankenaustausch mit der IG Haldenstein
  • Berücksichtigung des einheimischen Gewerbes im Rahmen des Submissionsgesetzes
  • Attraktive Baurechtsverträge schaffen
  • Attraktive Gebühren für das Gewerbe schaffen
2. Versorgung und Entsorgung
Wir setzen uns für die Erhaltung einer guten Versorgung ein. Mit unseren natürlichen Ressourcen gehen wir sparsam um und bevorzugen erneuerbare Energien. Zudem sensibilisieren wir die Bevölkerung für eine ökologische Entsorgung und bieten entsprechende Möglichkeiten. Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit und Vorbildfunktion fördern wir das Umweltbewusstsein.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Umsetzung des GEP
  • Umsetzung QS-Wasser
  • LED Technik für Strassenlampen flächendeckend
  • Förderung Minergie-P, sowie Solar und Wind
3. Verkehr
Unsere Verkehrsplanung berücksichtigt die Bedürfnisse der verschiedenen Verkehrsteilnehmer. Wir erhöhen die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer in unserer Gemeinde.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Mittelfristige Sanierung Palu und Usserdorf
  • Prüfung Entlastung Dorfkern durch andere Erschliessung (Süesswinggel
  • Schaffung zusätzlicher Parkflächen
4. Umwelt
Wir erhalten und pflegen unseren gesunden und natürlichen Lebensraum. Dies bildet die Grundlage für die Planung der Gemeindeentwicklung. Gleichzeitig fördern wir das umweltbewusste Denken und Handeln der Bevölkerung.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Erhalt Energiestadtlabel
  • Minergiestandart für gemeindeeigene Gebäude
5. Gesundheit und Soziales
Wir sichern unser vorhandenes soziales Dienstleistungsangebot. Wir fördern die Selbstverantwortung und Eigeninitiative im Bereich Gesundheit und Soziales. Wir verfügen im Dorf und der näheren Umgebung über ein leistungsfähiges medizinisches und pflegeorientiertes Angebot, das wir erhalten wollen. Informationen und Aktionen zur Förderung des Gesundheitsbewusstseins der Bevölkerung unterstützen wir.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Angebotsübersicht über die sozialen Infrastrukturen sowie Gesundheits- und Pflegeinstitutionen
  • Förderung der Prävention
6. Bildung
In einem guten sozialen Umfeld vermitteln wir Wissen, fördern die zwischenmenschlichen Fähigkeiten unserer Kinder und Jugendlichen und lassen sie zu verantwortungsbewussten, toleranten Mitbürgern heranwachsen. Die Gemeinde sorgt für eine gute Infrastruktur, ermöglicht zeitgemässe Unterrichtsformen und unterstützt die Weiterbildung der Lehrpersonen.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Schulentwicklung aktiv verfolgen
  • Verstärkung Zusammenarbeit mit Chur
  • Sicherstellung der notwendigen Infrastruktur
7. Kultur, Sport und Freizeit
Wir pflegen das bestehende und zukünftige Freizeitangebot in unserer Gemeinde. Dazu unterstützen wir die verschiedenen Organisationen in ihrer wertvollen Arbeit zur Stärkung der Gemeinschaft und zur Förderung unserer Jugend. Wir fördern unsere kulturelle Vielfalt, unterstützen die verschiedenen Bräuche und stärken damit die
Identifikation der Bevölkerung mit der Gemeinde Haldenstein. Gegenüber neuen Entwicklungen sind wir offen und unterstützen traditionelle wie moderne Anlässe und Werke. Wir schaffen Voraussetzungen, dass sich Haldenstein im kulturellen Angebot weiterentwickeln kann.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Förderung und Unterstützung verschiedener Freizeitaktivitäten
  • Unterstützung von Organisationen bei der Umsetzung von örtlichen Projekten
  • Zusammenarbeit mit Chur Tourismus
  • Zusammenarbeit mit den Kirchgemeinden
  • Unterstützung von Aktivitäten zur Burgensanierung/Burgenverein
8. Planung und Bau
Mit einer zielgerichteten Orts- und Zonenplanung erreichen wir eine Entwicklung unseres Dorfes, welche unsere wertvollen Lebensräume Rechnung trägt. Im Dorfkern treffen wir Massnahmen, um seinen Charakter zu erhalten und unterstützen architektonisch gute Lösungen. Die Infrastruktur passen wir im ganzen Dorf gewissenhaft, zweckmässig und kostenbewusst an.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Möglicher Ausbau von alten Häusern und Umnutzung von Ställen
  • Revision Anschlussgebühren
9. Verwaltung und Behörde
Wir sind ein aufgeschlossenes Dienstleistungsunternehmen. Durch eine periodische Überprüfung und Anpassung der Abläufe stellen wir eine hohe Leistungsfähigkeit sicher. Die Gemeindebetriebe stellen bei all ihren Aktivitäten die Bedürfnisse der Kundschaft in den Mittelpunkt. Mit einer aktiven und zielgerichteten Öffentlichkeitsarbeit schaffen wir bei der Bevölkerung Verständnis und Vertrauen.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Überprüfung der Informationsplattformen
. Internetauftritt
. Haldensteiner Bote
. Botschaften
. Apéros
. zusätzliche Informationen an den Gemeindeversammlungen
. Prüfung einer Einführung der Urnenabstimmung auf Gemeindeebene
  • Überarbeitung der Gemeindegesetze
  • Überarbeitung der Gemeindeverfassung
  • Bedürfnisermittlung mit Umfrage
  • Neuzuzüger
Festangestellte

  • Die Gemeinde ist ein attraktiver Arbeitgeber
Funktionäre

  • Besoldungsreglement bei Bedarf anpassen
10. Werkdienst/Forstdienst
Wir gewährleisten mit einer wirkungsorientierten Organisation sowie einer zeitgemässen und zweckmässigen Infrastruktur einen zweckmässigen Unterhalt von Strassen und öffentlichen Anlagen sowie eine nachhaltige Pflege unseres Waldes. Wir achten auf Wirtschaftlichkeit und prüfen dazu auch die Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft und anderen Gemeinden.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Analyse und Controlling der Tätigkeiten und Zusammenarbeit von Forst/Werkgruppe
  • Öffentlichkeitsarbeit über die Bedeutung des Waldes
  • Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft und den umliegenden Gemeinden
  • Waldentwicklungsplan realisieren
  • Überprüfung der Dienstleistungen des Forst/Werkdienstes
11. Öffentliche Sicherheit
Ein umfassendes Sicherheitsdispositiv und eine zweckmässige Infrastruktur sorgen für den Schutz unserer Bevölkerung.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Die Bevölkerung ist über das Alarmsystem sowie die vorgesehenen Massnahmen zu orientieren
  • Pflege des Schutzwaldes
12. Finanzen
Mit einer sorgfältigen Finanz- und Investitionsplanung streben wir einen ausgeglichenen Finanzhaushalt. Wir erhalten ihn mit dem bewussten Einsatz unserer Mittel sowie einer optimalen Bewirtschaftung des Finanzvermögens. Dies soll uns mittelfristig ermöglichen den Steuerfuss zu reduzieren.
Massnahmen und Aktivitäten
  • Die Verschuldung darf Fr. 7'000'000.-- nicht übersteigen
  • Die Investitionstätigkeit richtet sich nach den finanziellen Möglichkeiten
  • Realisierung von Synergie- und Sparpotential in allen Bereichen
  • jährliche Überprüfung des Finanz- und Investitionsplans mit periodischer Nachführung und Kontrolle
  • Überprüfung des Sparpotentials in der Gemeinde
  • Verkauf von Liegenschaften aus dem Finanzvermögen